http://vaterherz.net/uploads/images/page_items/Bruni und Gerd-2.jpg

Sub Navigation


Die Botschaft von der Vaterliebe Gottes ist so einfach, dass wir Christen geneigt sind, allzu schnell zu „wichtigeren“ Themen übergehen. „Ja, Gott liebt mich. Das habe ich verstanden, aber was kann ich für Gott tun?“
Nach diesem Muster habe ich (Bruni) jahrelang gelebt und gedient, bis Gott mich an einen Punktführte, wo ich nicht mehr dienen konnte. Ich war erschöpft, ich war ausgebrannt, ich war leer und frustriert. An diesem Punkt begegnete ich Gott in einer Tiefe wie nie zuvor. Erst jetzt verstand ich, was bedingungslose Liebe überhaupt bedeutet. Mein Vater im Himmel liebt mich, auch wenn ich nichts mehr leisten kann, auch wenn ich mich selbst wie ein Versager und völlig nutzlos fühle. Ich ließ es zu, dass Gott mich liebte und erlebte ein Stück Heilung.
Wir brauchen diese Wahrheit immer wieder neu, ich muss diese Wahrheit immer wieder hören, dass der Vater uns bedingungslos liebt, dass er ein neues Leben voller Fülle für uns hat, dass er unsere Wunden heilen will und all unseren Mangel füllt, dass wir erst empfangen dürfen, bevor wir etwas weitergeben. Dann bleibt unser Leben in einem gesunden Gleichgewicht und wir brennen nicht aus im Dienst. Eigentlich ganz einfach, aber manchmal braucht es Jahre und Jahrzehnt bis diese Wahrheit wirklich in unserem Herzen Wurzeln geschlagen hat.
 
Der Trägerverein christlicher Konferenzen und das Team von Jeff und Debbie, Mark und Charleen haben dieses wichtige Anliegen auf dem Herzen und setzen sich hingebungsvoll dafür ein, dass Menschen neu mit der Vaterliebe Gottes in Berührung kommen. Wir selbst haben an zwei Konferenzen teilnehmen und im Gebetsteam dienen dürfen und haben dabei erlebt, dass viele Menschen tief berührt wurden und Heilungsprozesse angestoßen wurden. Ihr macht eine tolle Arbeit und unser Gebet ist es, dass Gott euch viele Gemeindetüren in Deutschland öffnet, damit sich die Wahrheit von der Vaterliebe Gottes immer mehr ausbreiten kann, Menschen Heilung erleben und die Fülle des neuen Leben aus den Händen unseres himmlischen Vaters empfangen.
 
Bruni und Gerd Wolters,Vineyard Harburg